Neues aus der Gemeinde


Spieleabend am Gründonnerstag

(rb-13.04.2017) 36 Mitglieder von der Vogelgilde Norddeich und vom BV Nordbund Norddeich nahmen am Spieleabend am Gründonnerstag teil.

Mehr…

Beim Skat, Kniffeln und "Rauf und Runter" hatten die Spieler die Möglichkeit, Fleisch- und Sachpreise zu gewinnen. Ein kleiner Wehrmutstropfen für alle, bei denen die Karten und Würfel nicht richtig liefen: jeder Mitspieler konnte mit einem Preis nach Hause gehen.
Beim Kniffeln nahmen 17 Personen teil. Den ersten Platz errichte Stefanie Conradi mit 2049 Punkten. Auf den Plätzen 2 und 3 folgten Markus Jasper und Lennart Block. Bei "Rauf und Runter" spielten 8 Teilnehmer um die besten Preise. Hier gewann Dieter Jasper vor Thomas Menz und Thomas Wisch. Die Skatspieler spielten an 3 Tischen mit je 3 Teilnehmern um die meisten Punkte. Kai Block konnte sich mit 1.816 Punkten als Gewinner gegen Volker Jüngling (1.696 Pkt.) und Wilhelm Hansen (1.454 Pkt.) auf den Plätzen 2 und 3 durchsetzen.

Unser Foto zeigt von links: Kai Block, Stefani Conradi und Dieter Jasper

Weniger…

Neuer Gemeindevertreter vereidigt

(rb-10.04.2017) Auf der Gemeindevertretersitzung vom 10.04.2017 wurde Holger Blankenburg als neuer Gemeindevertreter vom Bürgermeister Ulf Jacobsen vereidigt.

Mehr…

Holger ist Mitglied vom Allgemeinden Wählerblock (AWB) und rückt für Hauke Hinz nach. Hauke Hinz hatte auf der letzten Sitzung im November 2016 seinen Rücktritt aus der Gemeindevertretung bekannt gegeben. Bürgermeister Jacobsen verabschiedete Hauke mit einem Präsent und dankte ihn für 14 Jahre konstruktive Mitarbeit in der Gemeindevertretung. Innerhalb der Gemeindevertretung hatte Hauke das Amt des stellvertretenden Bürgermeisters inne. Von der Gemeindevertretung wurde Reimer Block zum neuen stellvertretenden Bürgermeister gewählt. Zum stellvertretenden Mitglied im Finanzausschuß wurde Holger Blankenburg gewählt.

Unser Foto zeigt Bürgermeister Ulf Jacobsen bei der Verabschiedung von Hauke Hinz

Weniger…

Sirene repariert

(rb-26.03.2017) Nach über 3 Monaten ist die Sirene in Norddeich jetzt wieder betriebsbereit.

Mehr…

Während einer Alarmauslösung Anfang Januar 2017 wurde festgestellt, dass die Feuersirene in der Gemeinde Norddeich nicht mehr funktioniert. Die Alarmierung der Feuerwehrleute war während dieser Zeit über Handy und Pieper gewährleistet, Einige Mitglieder der FF Hellschen bauten die Sirene ab und führten eine Überprüfung des Motor durch. Dabei wurde ein Schaden an der Wicklung festgestellt. Ein gebrauchter Ersatzmotor, der kurzfristigt besorgt werden konnten, war ebenfalls defekt. Darauf hin wurde der Motor von der Fa. KSB in Heide neu gewickelt. Die Reparaturkosten beliefen sich auf 1.200 €, die Montage des Sirenenkopfes wurde in Eigenleistung von der FF Hellschen durchgeführt.

Weniger…

Umwelttag in Norddeich

(24.03.2017) Zahlreiche Helfer nahmen am Umwelttag in Norddeich teil.

Mehr…

In diesem Jahr war der Boßelverein Nordbund Norddeich als Ausrichter für das Dorfreinigen verantwortlich. Aufgeteilt in 4 Gruppen schwärmten 20 Helfer aus, um die Gräben und Wege in der Norddeicher Feldmark vom Unrat zu befreien. Nach 2 Stunden war die Reinigungsaktion beendet und 10 Müllsäcke gefüllt. Die Sammler mussten leider feststellen, dass es immer noch unverbesserliche Bürger gibt, die der Meinung sind, dass man seinen Müll ohne weiteres in den Gräben los werden kann. Bierdosen, Flaschen und Bonbontüten sind noch das kleinste Problem, aber dass Säcke voll mit benutzten Babywindeln und Tüten mit Kleidung in der Natur einfach entsorgt werden, ist nicht nur rücksichtslos, sondern auch strafbar.
Nach der Sammelaktion gab es ein gemeinsames Essen im Gasthof "Zur Post".

Weniger…

Vortrag über Norderdithmarschen in der Nachkriegszeit

(rb-26.02.2017) Zahlreiche Interessierte nahmen an dem Vortragsnachmittag zum Thema "Dithmarschen in der Nachkriegszeit" im Gasthof Zur Post teil.

Mehr…

Die Gemeinde Norddeich hatte den Autor Martin Gietzelt eingeladen. Gietzelt hat bereits einige Beiträge zur regionalen Geschichte veröffentlicht und maßgeblich an dem Buch "Dithmarscher Geschichte" mitgewirkt.
In seinem Vortrag ging er auf die Nachkriegsjahre in Norderdithmarschen ein und zeigte, wie schwer es die Bevölkerung damals hatte. Auch auf das Schicksal der Flüchtlinge und Vertriebenen ging Gietzelt in seinem Vortrag ein.
Mit Fotos und kleinen Geschichten ging Reimer Block auf die vergangenen Zeiten der Gemeinde Norddeich ein. Auf der Großleinwand zeigte er Fotos aus der Landwirtschaft, die unter anderem die Ernte mit Pferd und Wagen zeigt oder das Dreschen mit dem "Döschdamper".
Ein kurzer Film aus dem Jahr 1938 mit Szenen aus Wesselburen, Norddeich und der Getriedeernte rundete den Nachmittag ab.

Weniger…

Jahreshauptversammlung Vogelgilde Norddeich

(rb-23.02.2017) In kleiner Runde fand die Jahreshauptversammlung von der Vogelgilde Norddeich - Hillgroven im Vereinslokal Zur Post statt.

Mehr…

Leider waren nur wenige Mitglieder der Einladung gefolgt.
Zunächt ließ der erste Virsitzende Dieter Jasper das vergangene Jahr in seinem Bericht Reue passieren. Zahlreiche Veranstaltungen wurden von der Gilde organisiert und unterstützt.
Bei den Wahlen wurde der 2. Vorsitzende Peter Boyens einstimmig in seinem Amt bestätigt. Ute Ehlers stellte nach 30 Jahren Vorstandsarbeit ihren Posten als Kassiererin zur Verfügung. Dieses Amt wird in Zukunft Gesche Kern ausüben. Zum neuen Kassenprüfer wurde Peter Welter gewählt. Im Anschluß wurden die Termine für das kommende Jahr besprochen.

Weniger…

Versammlung Sommerolympiade

(rb-16.02.2017) Der Bürgermeister Ulf Jacobsen hatte zu einer Gesprächsrunde eingeladen, um über die Fortführung der Kinder-Sommerolympiade zu diskutieren.

Mehr…

Leider waren der Einladung nur wenige Gemeindevertreter und Eltern gefolgt.
Bisher wurde das Kinderfest unter der Federführung von Tanja Krakowczyk organisiert. Im August 2016 hatte Tanja den Bürgermeister informiert, dass sie nach 8 Jahren die Organisation in andere Hände abgeben möchte. Da zu dem Zeitpunkt noch kein Nachfolger / Nachfolgerin für Tanja in Sicht war, wurden die Eltern der schulpflichtigen Kinder zur Gesprächsrunde eingeladen.
Die Anwesenden Mütter und Gemeindevertreter waren einstimmig der Meinung, dass das Kinderfest in Norddeich weiterhin durchgeführt werden sollte. Damit für das nächste Kinderfest im September geplant werden kann, wollen sich die an diesen Abend anwesenden Mütter in den nächsten Wochen ein weiteres mal treffen. Zu diesem Treffen sollen gerne weitere Helfer/ innen angesprochen werden, damit die Organisation auf mehrere Schulter verteilt werden kann.
Wer das Helferteam unterstützen möchte, der nimmt bitte mit Maike Witthohn Kontakt auf.
Zum Schluß sei noch mal festgestellt: an diesen Abend ist kein Vorstand oder Vorsitzende für das Kindervogelschießen gewählt worden. Die anwesenden Mütter wollen sich mit weiteren Eltern zusammenschließen, um die nächste Sommerolympiade zu planen.

Weniger…

Kameradschaftsfest der FF Hellschen

(rb-28.01.2017) Fast 70 Gäste konnte Wehrführer Hermann Erps zum Kameradschaftsfest der Freiwilligen Feuerwehr Hellschen - Hillgroven - Norddeich im Gasthof "Zur Post" begrüßen.

Mehr…

In seiner Ansprache dankte Erps den aktiven Feuerwehrleuten für ihren freiwilligen Dienst zum Wohle der Allgemeinheit. Auch bei den Frauen der Feuerwehrleute bedankte er sich für deren Nachsicht mit einem Gutschein. Es sei nicht immer selbstverstänlich, bei einem Alarm alles "stehen und liegen" zu lassen und gemeinsam mit den Kameraden zur Hilfe zu eilen.
Der Abend begann für die Anwesenden mit einem gemeinsamen Essen. Danach wurde Kai Eggert Block für 25 Jahre aktiven Dienst in der Feuerwehr geehrt. Wehrführer Hermann Erps bedankte sich bei Kai für seine langjährige Treue zur Feuerwehr. Bürgermeister Manfred Schlüter bedankte sich ebenfalls im Namen der Gemeinde Hillgroven mit einem Präsent.
Den Abend rundete eine große Tombola ab. Ein besonderer Dank geht auf diesem Weg an die Geschäftswelt in Wesselburen und Umgebung für die vielen gespendeten Präsente.
Für flotte Tanzmusik sorgte DJ Klausi Mausi. Er war kurzfristig für Berti Bolzen eingesprungen.  

Weniger…

Nachbesprechung Weihnachtsmarkt

(rb-23.01.2017) 5 Wochen nach dem Norddeicher Weihnachtsmarkt trafen sich die Organisatoren zur Nachbesprechung.

Mehr…

Zusammen mit den Vertretern der Norddeicher Vereine, den Gemeindevertretern und Sönke Bahnsen blickte man auf die Veranstaltung zurück. Im großen und ganzen waren alle Anwesenden mit dem Ablauf des Marktes zufrieden. Einziger Kritikpunkt war die Beteiligung der Helfer beim Auf- und Abbau. Wie in den letzten Jahren konnte ein Überschuß bei der Veranstaltung erwirtschaftet werden. Dieser ging zu gleichen Teilen an den Boßelverein Nordbund Norddeich und der Vogelgilde Norddeich. Im Anschluß wurden noch diverse Termine für das laufende Jahr festgelegt. Diese finden Sie auf der Seite Veranstaltungskalender.

Weniger…